Archivierter Artikel vom 20.07.2019, 07:25 Uhr
Bad Kreuznach

Passanten melden Mann mit Pistole: Spielzeugwaffe löst Polizeieinsatz auf Hochstraße aus

Schrecksekunden in der Hochstraße: Ein Mann fuchtelte mit einer Waffe herum. Sofort setzten sich mehrere Streifen der Polizei in Bewegung.

Am Donnerstagnachmittag wurde der Polizei gegen 15 Uhr ein Mann gemeldet, der in der Hochstraße vorm Modehaus Stenger gerade eine Pistole deutlich hörbar durchgeladen habe. Die eingesetzten Streifen trafen den Mann an und stellten fest, dass es sich um eine Spielzeugpistole handelte. Nachdem die Beamten dem Mann erklärt hatten, dass sein Spielzeug für Passanten durchaus echt aussehe, zeigte er sich einsichtig und versicherte, derartige „Spiele“ in der Fußgängerzone künftig zu unterlassen.

Abgesehen davon, dass ein unbedachter Umgang mit solchen Gegenständen andere Bürger in Angst versetzt und Polizeieinsätze auslöst, können auch Ordnungswidrigkeitentatbestände aus dem Waffengesetz erfüllt sein, die empfindliche Geldbußen nach sich ziehen, so die Polizei.