Archivierter Artikel vom 24.09.2018, 19:41 Uhr
Bad Kreuznach

Parkwächter mit Waffengewalt überfallen

Die Polizei sucht Zeugen zu einem bewaffneten Raubüberfall am Sonntag um 11.10 Uhr. Opfer war der Pförtner des Parkhauses der Kreuznacher Beteiligungsgesellschaft in der Mühlenstraße 38. Ein Unbekannter bedrohte den Parkhauswächter mit einer Pistole und forderte Geld.

Eingeschüchtert übergab der Mitarbeiter das vorhandene Bare. Die Beute betrug mehrere Hundert Euro. Der Täter lief über die hintere Auffahrt nach oben auf die Parkebene 1 und flüchtete in unbekannte Richtung. Die Fahndung verlief ergebnislos. Der Mann war 1,75 bis 1,80 Meter groß, schlank, mit dunkler Hautfarbe und schwarzer Pistole. Er trug eine dreiviertellange Jeans, einen schwarzen Pullover, eine schwarze Ski-Maske und schwarze Handschuhe.