Plus
Mainz

Ortswein-Preview: Weine sollen schmecken wie der Herkunftsort

Typisch Rheinhessen: Weinberge, so weit das Auge reicht – aber es gibt trotzdem Grenzen für das Prädikat "Rheinhessischer Wein".
i
Typisch Rheinhessen: Weinberge, so weit das Auge reicht – aber es gibt trotzdem Grenzen für das Prädikat "Rheinhessischer Wein". Foto: Gisela Kirschstein
Lesezeit: 2 Minuten

Immer am Vorabend der großen Weinbörse des Verbands der Prädikatsweingüter (VDP) in Mainz präsentieren die rheinhessischen Winzer ihre Kreationen des neuesten Jahrgangs. Nun bekommt diese Ortswein-Preview ein ganz neues Gewicht: Ab diesem Jahr richtet der neue Verein „Maxime Herkunft Rheinhessen“ die Weinpräsentation aus.

„Die Ortswein-Preview ist der Kickoff, wo das erste Mal alle unsere Mitglieder zusammen in einem Raum stehen werden“, sagt Philipp Wittmann, stellvertretender Vorsitzender des neuen Vereins. Anfang Februar gründeten rund 70 rheinhessische Weinbaubetriebe die neue Maxime Herkunft Rheinhessen. Der Zusammenschluss setzt klar auf die dreistufige Qualitätspyramide des VDP – mit Gutswein, ...