Plus
Planig

Ordnungsamt schlägt sieben Parkbuchten in Planiger Heinrich-Kreuz-Straße vor: Anwohner sauer

Die Heinrich-Kreuz-Straße im Stadtteil Planig ist beidseitig eng bebaut. Für Anwohner stellt sich daher häufig die Frage, wo sie ihr Auto parken können. Geht es nach dem Vorschlag der Verwaltung, können in der Straße sieben Parkbuchten eingezeichnet werden. Den Anwohnern ist dies zu wenig, sie müssten ihre Fahrzeuge beispielsweise an der Nahetalhalle parken. Diesen Weg will niemand auf sich nehmen.

Von Josef Nürnberg
Lesezeit: 3 Minuten
Der Planiger Ortsbeirat entschied am Montagabend, dass bis zum 14. Juli Mitarbeiter des Ordnungsamtes der Stadt zu einer Anwohnerversammlung nach Planig kommen, um darüber zu informieren, wie sie auf sieben Parkbuchten kommen, und ob es nicht doch besser Lösungen gibt. Denn was genau die Ordnungsbehörde bewegt hat, gerade sieben Parkbuchten ...