Archivierter Artikel vom 29.09.2018, 07:00 Uhr
Schweppenhausen

Oktoberfest-Trend 2018: Das ,Holz vor der Hütten' wird verpackt

Haxen, Hopfen, Hummtataa? Alles nicht ihre Sache. Aber Dirndl. Und Krachlederne. Und Blusen und schmucke Accessoires. Britta Benders, 43 und gelernte Friseurin, betreibt den „Dirndlstore“, den einzigen weit und breit. Mitten in Schweppenhausen. Im knapp 900 Einwohner kleinen Dorf hatte sie bereits 2011 den leer stehenden alten Spar-Laden der UIreichs als Lager gemietet und bezog ihn im Mai 2017 mit ihrem Sortiment.

Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net