Archivierter Artikel vom 05.12.2019, 14:38 Uhr
Windesheim

Öltanks am Wegesrand entsorgt: Umweltverschmutzung macht den Windesheimer Ortsbürgermeister fassungslos

Unbekannte haben in der Verlängerung der für den Durchgangsverkehr gesperrten Bergstraße in Windesheim vier zerteilte Heizöltanks aus Kunststoff am Straßenrand entsorgt.

Dieter Ackermann
Ortsbürgermeister Volker Stern (links) und Gemeindearbeiter Egon Engel zeigten sich entsetzt von der Umweltverschmutzung. Foto: Dieter Ackermann
Ortsbürgermeister Volker Stern (links) und Gemeindearbeiter Egon Engel zeigten sich entsetzt von der Umweltverschmutzung.
Foto: Dieter Ackermann

In den Bodenteilen befanden sich noch Ölreste. Ortsbürgermeister Volker Stern, der mit Gemeindearbeiter Egon Engel die herumliegenden Teile zusammentrug, zeigte sich entsetzt, sprach von einem extremen Fall von Umweltverunreinigung und Umweltfrevel und hat nicht nur Anzeige gegen Unbekannt erstattet, sondern für die Ergreifung der Umweltsünder auch eine Belohnung von 500 Euro ausgelobt.

Wer Hinweise, die vertraulich behandelt werden, darüber machen kann, wer in diesen Tagen Heizöltanks ausgebaut, zerschnitten und abtransportiert hat, oder etwas anderes gesehen hat, das zur Aufklärung beitragen kann, wird gebeten, sich an die Polizei in Bad Kreuznach oder die Gemeindeverwaltung in Windesheim zu wenden.

Von unserem Reporter Dieter Ackermann