Archivierter Artikel vom 16.12.2014, 10:15 Uhr
Plus
Bad Kreuznach

Nur der Maskenmann lässt so etwas wie Reue erkennen

Ihr ganzes Sinnen und Trachten war nur noch darauf ausgerichtet, ihre Nebenbuhlerin aus dem Weg zu räumen: Mithilfe ihres Sohnes fand eine 43-Jährige einen obdachlosen 21-Jährigen, der der neuen Lebensgefährtin ihres Mannes am 25. März dieses Jahres in deren Wohnung in der Verbandsgemeinde Langenlonsheim auflauerte, um ihr mit dem Messer die Kehle durchzuschneiden – und das für 200 Euro.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 15 weitere Artikel zum Thema