Kreis Bad Kreuznach

Noch mehr neue Baugebiete in Rheinhessen-Nahe-Region: Fluch oder Segen?

Es ist ein klassischer Interessenkonflikt: Auf der einen Seite soll die weitere Versiegelung von Flächen zu Lasten von Natur und Landwirtschaft eingedämmt werden. Auf der anderen Seite wollen insbesondere Ortsgemeinden im Speckgürtel von Ballungsgebieten weiter möglichst ungehindert Baugebiete ausweisen. In der Planungsgemeinschaft Rheinhessen-Nahe, die für die so unterschiedlich strukturierten Krei-se Alzey-Worms, Mainz-Bingen, Bad Kreuznach und Birkenfeld sowie die Städte Worms und Mainz zuständig ist, gibt es schon seit Jahren ein zähes Tauziehen um diese gegensätzlichen Positionen.

Kurt Knaudt Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net