Archivierter Artikel vom 17.05.2015, 10:18 Uhr
Otzweiler

Niederländischer Motorradfahrer stürzt auf L 374 bei Otzweiler

Ein schlimmes Ende nahm für einen niederländischer Motorradfahrer am Samstagnachmittag seine Hunsrück-/Pfalztour zum Saisonstart der Motorradfahrer.

Die Unfallstelle auf der L 374 bei Otzweiler (VG Kirn-Land): Mit einem Rettungshubschrauber wurde der 63-jährige niederländische Motorradfahrer am Samstagnachmittag in ein Krankenhaus der Region geflogen.
Die Unfallstelle auf der L 374 bei Otzweiler (VG Kirn-Land): Mit einem Rettungshubschrauber wurde der 63-jährige niederländische Motorradfahrer am Samstagnachmittag in ein Krankenhaus der Region geflogen.

Der 63-jährige Motorradfahrer aus den Niederlanden war kurz um 16.38 Uhr auf der Landstraße 374 zwischen Otzweiler in Fahrtrichtung Becherbach unterwegs. In einer Rechtskurve verlor ein 63-jähriger Motorradfahrer aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Motorrad und stürzte.

Er kam von der Fahrbahn ab und landete in einer Böschung. Dabei zog sich der Motorradfahrer so schwere Verletzungen, insbesondere an der Rückenpartie, der Rippen und des Schlüsselbeins zu, dass er mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus der Region geflogen werden musste. 
Die L 374 war für etwa 1,5 Stunden gesperrt. Sebastian Schmitt