Plus
Monzingen

Neuigkeiten für Kunden des Bauernhofs der Familie Ackva: Die Kuhmilch kommt jetzt frisch aus dem Automaten

Der Monzinger Landwirt Dirk Ackva setzt noch stärker als bislang auf eine Direktvermarktung. Seit gut 13 Jahren gibt es den Hofladen, in dem an drei Tagen in der Woche an der Bauerntheke die Produkte des Hofes zu haben sind. Im Hofladen gibt es regionale Produkte wie beispielsweise Liköre aus der Nachbarschaft sowie weiteres Fleisch – nämlich jedes Teilstück auf Wunsch. Geschlachtet wird allerdings nur auf Vorbestellung und erst dann, wenn jedes Stück auch verkauft ist. Zudem gibt es Präsentkörbe und Gutscheine zum Verschenken.

Lara Rennette Lesezeit: 3 Minuten