Archivierter Artikel vom 25.04.2019, 17:54 Uhr
Plus
Bad Kreuznach

Neues Dehoga-Gebäude ist jetzt schon zu klein: Anbau in 2020?

Der im August vorigen Jahres eingeweihte Dehoga-Neubau in der John-F.-Kennedy-Straße in Bad Kreuznach ist schon zu klein. Weil von den Mietern das klare Signal komme, dass sie mehr Platz brauchen, werde, wenn alles glatt läuft, voraussichtlich bereits im nächsten Jahr der ursprünglich erst 2025 geplante zweite Bauabschnitt verwirklicht, kündigte der Landesvorsitzende Gereon Haumann jüngst im Rahmen eines Pressegesprächs an. Vorgesehen sind in dem Anbau zwölf weitere Büroräume mit 24 Arbeitsplätzen.

Von Kurt Knaudt Lesezeit: 2 Minuten