Archivierter Artikel vom 01.07.2018, 19:09 Uhr
Plus
Kreis Bad Kreuznach

Naturschützer rufen zum Insektenzählen auf

Honigbienen, Wildbienen, Schmetterlinge, Wespen, Fliegen und Käfer sind von enormer Bedeutung für die Bestäubung von Kulturpflanzen und damit für unsere Nahrungsgrundlagen. Während Mais, Weizen, Reis und Kartoffeln selbst- oder windbestäubt sind, vermehren sich rund 70 Prozent der meistproduzierten Früchte in erster Linie durch die Bestäubung durch Insekten.

Christine Jäckel Lesezeit: 2 Minuten