Plus
Meisenheim

Narren können aufatmen: Der MCC ist gerettet

Von Roswitha Kexel
Der neue MCC-Vorstand setzt sich wie folgt zusammen (von links): Schriftführerin Christiane Lautenschläger, Sitzungspräsidentin Petra Neumann, Vorsitzende Franziska Weyand, Kassenwart Mario Heß, stellvertretender Vorsitzender Thomas Ammann, Beisitzerin Jana Freisinger. Beisitzerin Sarah Schneider fehlt auf dem Bild.  Foto: Roswitha Kexel
Der neue MCC-Vorstand setzt sich wie folgt zusammen (von links): Schriftführerin Christiane Lautenschläger, Sitzungspräsidentin Petra Neumann, Vorsitzende Franziska Weyand, Kassenwart Mario Heß, stellvertretender Vorsitzender Thomas Ammann, Beisitzerin Jana Freisinger. Beisitzerin Sarah Schneider fehlt auf dem Bild. Foto: Roswitha Kexel
Lesezeit: 2 Minuten

Gerettet! Der 1996 gegründete Meisenheimer Carneval Club (MCC) konnte im zweiten Anlauf eine neue Spitze wählen, eine gute Mischung aus erfahrenen und neuen Vorstandsmitgliedern. Damit wird auch ein Generationswechsel eingeläutet, hoffen die 26 Mitglieder, die zur Mitgliederversammlung gekommen waren, und weitere Unterstützer.

Neue MCC-Vorsitzende ist Franziska Weyand. Zu ihrem Stellvertreter wählte die Versammlung Thomas Ammann. Die bisherige Beisitzerin Christiane Lautenschläger bleibt dem MCC als Schriftführerin erhalten. Mario Heß wurde als Kassenwart ebenso im Amt bestätigt wie Sitzungspräsidentin Petra Neumann. Jana Freisinger und Sarah Schneider, zwei Aktive aus der MCC-Garde, wurden in Abwesenheit ...