Archivierter Artikel vom 13.04.2020, 14:33 Uhr
Plus
Bad Kreuznach

Naheradweg: Radfahrer bedrohen den Schlangennachwuchs

Die Ufer der Nahe sind der Lebensraum der seltenen und durch europäisches Naturschutzrecht geschützten Würfelnatter. Gerade jetzt im Frühjahr, wenn die ungiftigen Schlangen ihre Winterquartiere in Felsspalten und Mauerritzen verlassen, landen viele unbeabsichtigt unter den Reifen der Radfahrer. Der Naheradweg am Felseneck zwischen Bad Kreuznach und dem Stadtteil Bad Münster ist vor allem für die nur 20 bis 30 Zentimeter langen Jungschlangen eine gefährliche Stelle. Die Stadtverwaltung und der Nabu Bad Kreuznach machen daher mit neuen Hinweisschildern und Bodenmarkierungen auf den Artenschutz aufmerksam.

Lesezeit: 1 Minuten