Archivierter Artikel vom 22.07.2019, 21:17 Uhr
Plus
Bad Kreuznach

Nächster Akt im Containerstreit: Stadt soll Standorte reinigen

Als „doch etwas verwundernd“ bezeichnet Abfallwirtschaftsdezernent Hans-Dirk Nies die Zusammenfassung des städtischen Bürgermeisters Wolfgang Heinrich zum „Glascontainergipfel“. „Der Bürgermeister lancierte damit auf seine gewohnt abenteuerliche Weise durchaus unvollständige und teils nicht korrekte Inhalte“, erklärt Nies in einer Pressemitteilung. Heinrich unternehme einmal mehr den Versuch der Öffentlichkeit zu suggerieren, Landrätin und Kreisbeigeordneter ließen sich gegeneinander ausspielen. „Dies ist ein ganz schlechter Stil des Bürgermeisters, den ich nicht unkommentiert lassen kann, da es einen falschen Eindruck der Zusammenarbeit in der Kreisverwaltungsspitze gibt.“

Lesezeit: 2 Minuten