Archivierter Artikel vom 14.08.2022, 15:51 Uhr
Plus
Kirn

Nach zwei Jahren Pause: Kirner feiern ausgelassen und fröhlich ihre Kerb

Die Kerb als das größte Volksfest der Region nach dem Kreuznacher Jahrmarkt ist das Jahres-Highlight in Kirn und wurde allen Unkenrufen zum Trotz oder gerade wegen aller Corona-Verwerfungen und Inflationsdebatten von den Besuchern nach zwei Jahren Pause in vollen Zügen ausgelassen und fröhlich wie eh und je gefeiert. Lichterglanz in den späten Abendstunden sorgte für eine tolle Atmosphäre. Spätestens dann war auch die lästige Wespeninvasion kein Thema mehr.

Von Bernd Hey Lesezeit: 4 Minuten