Archivierter Artikel vom 23.09.2020, 21:15 Uhr
Bad Kreuznach

Nach Sturz in Kreuznacher Wohnung: Personenrettung mit der Drehleiter

Eine Frau fiel in der Bad Kreuznacher Pfeiffergasse am Mittwoch gegen 17.45 Uhr eine etwa zwei Meter lange und steile Treppe in ihrem Wohnhaus herunter und lag mit Rückenverletzungen im ersten Obergeschoss.

Sie wurde bereits vom Rettungsdienst versorgt und in eine Vakuummatratze gelegt, damit sie stabil gelagert werden konnte. Dann musste die Feuerwehr helfen.

Die angerückten Kräfte der Löschbezirke Süd und Nord unterstützten den Rettungsdienst beim Umlagern mit samt der Vakuummatratze auf eine Krankentrage, die auf die Tragehalterung der vor dem Fenster positionierten Drehleiter geschoben und gesichert wurde.

Die Frau wurde vorsichtig nach unten gefahren und dem Rettungsdienst übergeben. Sie kam zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Während des Einsatzes standen die nicht unmittelbar an der Einsatzstelle benötigten Feuerwehrfahrzeuge auf der rechten Fahrspur der Wilhelmstr. Der Einsatz war für die Feuerwehr nach knapp einer Stunde beendet.