Archivierter Artikel vom 17.02.2016, 09:25 Uhr
Plus
Mainz/Wiesbaden

Nach Oberleitungsschaden: Bahnstrecke zwischen Mainz und Wiesbaden wieder frei

Ein Vogel hat den Bahnverkehr zwischen Mainz und Wiesbaden über Stunden lahm gelegt. Das Tier war am Dienstagabend gegen die Oberleitung geflogen und hatte einen Kurzschluss verursacht. Der Kurzschluss habe einen Spannungsabfall an der Oberleitung verursacht, sagte ein Bahnsprecherin. Eine Regionalbahn habe die Leitung dann heruntergerissen. Rund 160 Fahrgäste steckten bei Wiesbaden etwa eineinhalb Stunden in der Regionalbahn fest.

+ 1 weiterer Artikel zum Thema