Archivierter Artikel vom 02.07.2017, 18:51 Uhr
Plus
Frei-Laubersheim

Nach dreijähriger Pause: Neustart von „Blues im Hof“ in Frei-Laubersheim geglückt

„Seid ihr bereit für Boogie-Woogie?“ Die rund 470 Besucher von „Blues im Hof“ reagierten lautstark und eindeutig positiv auf Abi Wallensteins Frage. Der Hamburger Bluesmusiker mit Legendenstatus eröffnete den Konzertreigen 2017 des rheinhessischen Bluesfestivals im Juli. Von dem leicht unterkühlten Sommerabend war in der Scheune von Veranstalter Karlheinz Fröhlich schon bald nichts mehr zu spüren. Dicht besetzt waren sämtliche Bänke, und wenn die Zuschauermenge schon hinreichend für Aufwärmung sorgte, taten Abi Wallenstein und Blues Culture ein Übriges, um die Stimmung aufzuheizen.

Von Christine Jäckel Lesezeit: 2 Minuten
+ 4 weitere Artikel zum Thema