Plus
Bingen

Nach der Trierer Tragödie sind die Menschen verängstigt: Pkw rast durch Binger Fußgängerzone

Lesezeit: 1 Minute

Ein Pkw fuhr am Samstag gegen 10 Uhr mit überhöhter Geschwindigkeit und mehrmals aufheulendem Motor durch die Binger Fußgängerzone. Dies wurde einer Fußstreife der Polizei Bingen mitgeteilt – allerdings zeitversetzt. Durch das Aufheulenlassen des Motors erschreckten sich Fußgänger und sprangen zur Seite.

Das Auto wurde jedoch nicht in Richtung von Passanten gesteuert. Die zwei Männer im Fahrzeug hätten sich über die erschreckten Fußgänger amüsiert und gelacht. Die Polizei hörte dazu sieben Zeugen, allesamt Gewerbetreibende oder Standbetreiber, die den Vorfall bestätigten. Auch wenn niemand verletzt wurde, gilt es laut Polizei, dieses Verhalten zu ...