Archivierter Artikel vom 05.01.2018, 12:01 Uhr
Bad Kreuznach

Nach dem Überfall auf ein Bekleidungsgeschäft in den Brückenhäusern: Fahndung nach Räuberduo

Die Polizei fahndet nach zwei Männern, die am 21. November, einem Dienstag, gegen 13.40 Uhr ein Bekleidungsgeschäft im Bereich der Brückenhäuser in Bad Kreuznach überfallen haben.

So soll laut einer Zeugin einer der beiden Täter ausgesehen haben, der mit einem weiteren Mann das Bekleidungsgeschäft ausraubte.
So soll laut einer Zeugin einer der beiden Täter ausgesehen haben, der mit einem weiteren Mann das Bekleidungsgeschäft ausraubte.
Foto: Polizei

Während einer der Männer die Eingangstür blockierte, ging der zweite zielstrebig zur Kasse. Unter Vorhalt eines Messers forderte er die Herausgabe der Tageseinnahmen. Nachdem er einen dreistelligen Geldbetrag erbeutet hatte, flüchteten beide zu Fuß in Richtung Zwingel/Neustadt und entkamen unerkannt.

Mit Hilfe einer Zeugin wurde ein Phantombild eines der Täter erstellt. Sie hatte ihn kurz vor der Tat unmaskiert in unmittelbarer Tatortnähe gesehen. Er wird wie folgt beschrieben: circa 1,70 bis 1,75 Meter groß, schlanke, sportliche Figur, dunkler Teint, südeuropäisches oder nordafrikanisches Erscheinungsbild, schwarzes, krauses Haar (an den Seiten kurz, oben etwas länger), breite Nase und Rahmenbart. Bekleidet war er mit einer dunkelblauen Jacke, blauen Jeans, grauer Wollmütze sowie schwarzen Nike-Sportschuhen mit heller Sohle. Er trug eine dunkle Umhängetasche mit.

Die Polizei bittet unter Tel. 0671/8811-0 um Hinweise zur Tat und zur Identität der auf dem Phantombild dargestellten Person.