Archivierter Artikel vom 30.10.2012, 16:51 Uhr
Plus
Odenheim/Trier

Nach ADD-Schreiben: Wie geht es am Disibodenberg weiter?

Zurück marsch, marsch: Das Disibodenberg-Gelände, auf dem Museum und Toiletten stehen, soll an die Scivias-Stiftung rückübertragen werden. Das schreibt die Stiftungsaufsicht der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Trier an Familie von Racknitz-Adams. VG-Bürgermeister Rolf Kehl hatte die Aufsicht vor Monaten eingeschaltet, nachdem der Geländeübertrag von der Stiftung an die Familie von Racknitz erfolgt war. Möglich und wahrscheinlich, dass sich Familie von Racknitz gegen den ADD-Entscheid zur Wehr setzt. Hier einige Fragen und Antworten zum Klosterberg-Komplex.

Lesezeit: 2 Minuten