Archivierter Artikel vom 16.06.2019, 11:33 Uhr
Rümmelsheim

Müll im Wäldchen: Abfall und Ackerrolle in Rümmelsheim abgelagert

Im Rümmelsheimer Wäldchen ist eine größere Menge Müll illegal abgelagert worden. Das teilte der Rümmelsheimer Ortsbürgermeister Jürgen Gumbrich dem Oeffentlichen Anzeiger mit.

Diese Ackerrolle wurde neben Unrat im Rümmelsheimer Wäldchen hinterlassen.
Diese Ackerrolle wurde neben Unrat im Rümmelsheimer Wäldchen hinterlassen.
Foto: Jürgen Gumbrich
„Üble Zeitgenossen haben auf einem Gemeindegrundstück eine große Menge Müll abgestellt, inklusive einer Ackerrolle“, berichtet Gumbrich und stellt einige Fotos als Beleg zur Verfügung. Der Fund der Ackerrolle gibt Gumbrich gewissermaßen Rätsel auf. „So wie diese aussieht und ihr Zustand ist, sieht es so aus, dass diese noch nicht allzu lange nicht mehr im Einsatz war“, schildert der Ortsbürgermeister seine Eindrücke.

DIeser Unrat wurde im Rümmelsheimer Wäldchen abgelagert.
DIeser Unrat wurde im Rümmelsheimer Wäldchen abgelagert.
Foto: Jürgen Gumbrich
Die an der Ackerrolle angebrachten Reifen seien noch gut und hielten die Luft. Gumbrich hofft, dass sich zeitnah herausfinden lässt, wem die Ackerrolle gehört. ce