Archivierter Artikel vom 15.03.2020, 16:24 Uhr
Bad Kreuznach

Moscheebau bleibt politisch umstritten: Exemplarisch für Vertrauenkrise

Die Bad Kreuznacher Ditib-Gemeinde baut eine Moschee. Und wie sie baut: Der Projekt, das in den kommenden Jahren auf dem 9000 Quadratmeter großen Areal im Gewerbegebiet P7.1 Umsetzung finden soll (zwischen Rehner und C+C-Großmarkt), wird ein Großbau mit Platz für fast 1000 Gläubige.

Marian Ristow Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net