Bad Kreuznach

Modekette Adler kommt nach Bad Kreuznach

Die Modekette Adler zieht ins frühere Diebold-Gebäude in der Bad Kreuznacher Fußgängerzone ein. Das bestätigte Adler-Sprecherin Johanna Krips auf Anfrage unserer Zeitung.

Lesezeit: 1 Minute
Anzeige

Bad Kreuznach – Die Modekette Adler zieht ins frühere Diebold-Gebäude in der Bad Kreuznacher Fußgängerzone ein. Das bestätigte Adler-Sprecherin Johanna Krips auf Anfrage unserer Zeitung.

Die Eröffnung ist für Ende August, spätestens Anfang September geplant. Hauptsitz von Adler ist in Haibach (Unterfranken). „Wir sind auf Expansionskurs“, erklärte Krips, „es gibt noch einige weiße Flecken, die wir besetzen wollen. Bad Kreuznach ist einer davon.“

Ursprünglich wollte Woolworth Ende vergangenen Jahres eine Filiale im Diebold-Komplex eröffnen. Nachdem aber ein Wasserschaden die Sanierungsarbeiten unterbrochen hatte und der späteste Fertigstellungstermin nicht eingehalten werden konnte, machte Woolworth im Mietvertrag von seinem Rücktrittsrecht Gebrauch.

Adler betreibt fast 170 Modemärkte in Deutschland, Österreich und Luxemburg und beschäftigt knapp 4400 Mitarbeiter. (sbr)