Archivierter Artikel vom 03.10.2014, 11:19 Uhr
Bad Kreuznach

Mit zwei Promille Alkohol im Blut Irrfahrt durch Bad Kreuznach

Irrfahrt durch Bad Kreuznach: Mit zwei Promille Alkohol im Blut gefährdete ein 38-jähriger Autofahrer am Donnerstagnachmittag durch Fahren gegen die Fahrtrichtung und riskante Überholmanöver andere Verkehrsteilnehmer.

Ein 38-jähriger Autofahrer wollte am Donnerstag um 15 Uhr die B 41 an der Anschlussstelle Winzenheim/Innenstadt verlassen. Weil er zu schnell war, machte er eine Vollbremsung und rutschte gegen ein Straßenschild. Da er bereits an der Ausfahrt vorbei war, fuhr der Mann aus dem Kreisgebiet entgegen der Fahrtrichtung auf die Charles-de Gaulle-Straße auf und gefährdete weitere Verkehrsteilnehmer durch rücksichtslose Überholmanöver. Am Europaplatz hielt er sein beschädigtes Auto an und beendete die Irrfahrt. Mehrere Passanten teilten über Notruf den Standort des Autos der Polizei mit. Der Mann hatte zwei Promille Alkohol im Blut. Eine Blutprobe wurde entnommen, der Führerschein einbehalten. Ihn erwarten mehrere Verkehrsstrafverfahren.