Archivierter Artikel vom 11.05.2015, 08:12 Uhr
Weiler

Mit Schlangenlinien und 3,4 Promille in die Polizeikontrolle

Da dürften die Beamten nicht schlecht gestaunt haben: Am hellichten Sonntagmittag geht ihnen ein stark alkoholisierter Autofahrer ins Netz.

Am Muttertag hatten die Polizei in Weiler in der Stromberger Straßegegen eine allgemeine Verkehrskontrolle durchgeführt. Gegen 13.10 Uhr kommt ihnen dann ein 24-jährige Fahrer entgegen, der den Beamten zuvor bereits aufgefallen war, weil er in Schlangenlinien die L 214 von Bingerbrück kommend in Richtung Weiler gefahren war.

Ein Atemalkoholtest ergab bei dem 24-Jährigen einen Wert von 3,4 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt, da der Beifahrer ebenfalls über 3 Promille Atemalkohol vorweisen konnte und das Fahrzeug ebenfalls nicht weiterfahren konnte.