Archivierter Artikel vom 30.07.2019, 21:32 Uhr
Ginsweiler

Mit Reh kollidiert: 31-jähriger Motorradfahrer verletzt sich bei Ginsweiler schwer

Ein 31-Jähriger hatte keine Chance auszuweichen, als er mit seinem Motorrad am Dienstag gegen 17 Uhr auf der Strecke von Cronenberg nach Ginsweiler mit einem Reh kollidierte.

Das Tier war über die Leitplanke gesprungen und auf die Strecke gelaufen, als der Mann in Richtung Cronenberg unterwegs war.

Nach dem Zusammenstoß schlitterte der Mann noch ein Stück über die Strecke, ehe er im Straßengraben liegen blieb. Er zog sich schwere Verletzungen zu und wurde von einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Kaiserslautern gebracht. Auch ein Rettungswagen und eine Polizeistreife waren vor Ort. ce