Plus
Bad Kreuznach

Mit Machete gegen Ruhestörung: Betrunkener bedrohte Nachbarin

Eine Machete mit einer Klingenlänge von 29 Zentimetern hielt ein stark alkoholisierter 62-jähriger Mann aus Bad Kreuznach seiner Nachbarin in einem Hochhaus an den Hals, nachdem sie ihre Wohnungstür auf sein Klingeln hin geöffnet hatte. Der Vorfall ereignete sich um die Mittagszeit und es war seit längerem laut und lebhaft in der Wohnung der Frau zugegangen, die Besuch von ihren Töchtern und den Enkelkindern hatte.

Von Christine Jäckel
Lesezeit: 2 Minuten
Der Nachbar richtete nicht nur das gefährliche Werkzeug gegen den Hals der Frau, er drohte auch damit, dass er ihr die Kehle durchschneiden würde. Das erste Mal wurde wegen des Vorfalls im April dieses Jahres vor dem Amtsgericht verhandelt. Das Verfahren endete für den nicht vorbestraften und nach einem schweren ...