Bingen

Milch satt: Binger Doktorandin kommt mit Arbeit zur Kälberernährung zu Titel und Auszeichnung

„Für neu geborene Kälber entscheidet sich schon in den ersten Wochen, wie gut sie sich im Laufe ihres Lebens entwickeln werden“: Für ihre Doktorarbeit zur Tierernährung bei Kälbern hat Dr. Dörte Frieten von der Technischen Hochschule (TH) Bingen den Preis der H. Wilhelm Schaumann Stiftung erhalten.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net