Archivierter Artikel vom 11.10.2020, 16:44 Uhr
Hennweiler

Mieze unter Fotovoltaik-Modulen: Hennweilerer Kätzchen Elli sitzt auf Dach fest

Elli wollte hoch hinaus – und übernahm sich etwas. Auch Katzen ist das nicht fremd. Am Sonntagmorgen wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Hennweiler um 7.45 Uhr unsanft geweckt. Sie mussten in der Saalegass zur Tierrettung anrücken, um das verstörte Tier von einem Hausdach zu holen.

Mit Geduld gelang die Katzen-Bergung vom Dach. Foto: Sebastian Schmitt
Mit Geduld gelang die Katzen-Bergung vom Dach.
Foto: Sebastian Schmitt

„Die Rettung gestaltete sich anfangs recht schwierig, da die Katze unter die Fotovoltaikanlage geflohen war. Wir musste mit Engelszungen auf die Mieze einreden und sie mit Leckerlis dazu bewegen, unter den Solarzellen hervor zu kommen“, berichtet der Stellvertretende VG-Wehrleiter Simon Schuck. Mit einem beherzten Griff packte ein Feuerwehrmann sie schließlich und brachte sie sicher über die Leiter zu Boden. Die Besitzer waren überglücklich, das seit Tagen vermisste Tier wohlauf wieder in den Händen halten zu können. Nach erfolgreichen 30 Minuten konnten die 15 Kräfte mit ihren zwei Fahrzeugen wieder in ihr Gerätehaus fahren. sns