Archivierter Artikel vom 12.09.2013, 10:41 Uhr
Plus
Bad Kreuznach

Messerangriff: 24-Jähriger streitet alles ab

Der eine schweigt, der andere streitet alles ab: Vor dem Bad Kreuznacher Landgericht hat am Mittwochmorgen der Prozess gegen zwei Männer begonnen, die im Januar gemeinsam einen Bad Kreuznacher an dessen Haustür überfallen haben sollen. Die Staatsanwaltschaft wirft dem jüngeren Angeklagten, der aus Bad Kreuznach stammt und derzeit in Untersuchungshaft sitzt, versuchten Mord, versuchte räuberische Erpressung und versuchte Nötigung vor. Sein Kumpel wird angeklagt wegen Beihilfe zur versuchten räuberischen Erpressung.

Lesezeit: 3 Minuten