Archivierter Artikel vom 08.11.2020, 19:04 Uhr
Plus
Meisenheim

Meisenheim: Der Weihnachtsbaum steht – trotz Corona

„Es ist halt anders als sonst, aber wir wollen ein Zeichen setzen. Die Menschen sollen mal wieder rausgehen und mit Abstand einen Spaziergang durch die Stadt machen. Das Wetter ist ja heute ideal“, fand Dagmar Werner von der Parfümerie Werner am ersten „Langen Samstag“. Dieser Aktionstag soll sich zu einem Markenzeichen der Werbegemeinschaft Blickpunkt entwickeln und jeweils am ersten Samstag im Monat den Kunden Gelegenheit zum Einkauf am späten Nachmittag bis 18 Uhr geben. Susanne Arpaillanges vom Feinkostladen Pierre de France, die zusammen mit Heike Hartmann vom Genussecke/Unverpackt-Laden und Esther Battaini vom Themen-Café Hauptinitiatorin des „Langen Samstags“ ist, beurteilte die Lage mit den Worten: „Ich bin positiv überrascht und hochzufrieden. Die Kunden, die kamen, fanden es toll und haben auch im Laden eingekauft. Joannas Leuchtsterne zogen die Leute an.“ Der Meisenheimer Carneval Club (MCC) nutzte den Samstag und bot in Nachbarschaft der Buchhandlung Feickert seine Advents- und Weihnachtsbasteleien an.

Von Roswitha Kexel Lesezeit: 2 Minuten