Archivierter Artikel vom 06.04.2020, 16:32 Uhr
Meisenheim

Meisenheim: Absage des Umzugs macht Pabst traurig

Der Festumzug, mit dem am 5. Juli das 185-jährige Bestehen des Heimbacher Brunnenfests gefeiert werden sollte, ist abgesagt worden. Das hat die Stadtspitze von Meisenheim – vertreten durch Bürgermeister Gerhard Heil und die Beigeordneten – per Eilentscheidung beschlossen. Grund ist die Corona-Pandemie, die seit einigen Wochen nicht nur Deutschland, sondern die ganze Welt in Atem hält und massive Einschränkungen für das gesellschaftliche, wirtschaftliche und soziale Leben nach sich zieht.

Roswitha Kexel Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net