Archivierter Artikel vom 01.11.2017, 08:50 Uhr
Bad Kreuznach

Mehrere Streitereien und Sachbeschädigungen: Halloweennacht verlief in Bad Kreuznach aber ruhig

Die Halloweennacht verlief aus Sicht der Polizei im Bad Kreuznacher Stadtgebiet ruhig. Es gab zwei Sachbeschädigungen und mehrere Streitigkeiten.

Die Halloweennacht verlief im Dienstgebiet der Polizei Bad Kreuznach erneut sehr ruhig. Im Korellengarten konnte eine Gruppe von Jugendlichen festgestellt werden, die zuvor einen Böller in einem Zigarettenautomaten gezündet hatten. An dem Automaten entstand kein Sachschaden. Später in der Nacht kam es allerdings zu zwei Sachbeschädigungen: Auf dem Gelände eines Einkaufsmarktes an der Ecke Alzeyer Straße/Ringstraße wurde eine Werbetafel von Unbekannten beschädigt. Außerdem demolierten unbekannte Täter ein Verkehrsschild in der Viktoriastraße. Bei beiden Vorfällen entstanden Sachschäden im niedrigen dreistelligen Bereich. Des Weiteren kam es im Stadtgebiet von Bad Kreuznach zu mehreren Einsätzen wegen Streitigkeiten und aufgrund von stark betrunkenen und somit hilfsbedürftigen Personen.