Archivierter Artikel vom 17.04.2019, 16:33 Uhr
Mandel

Mandel bekommt eine neue Mitte: Abriss für den Mehrgenerationenplatz hat begonnen

Das seit Langem leer stehende Mehrfamilienhaus in der Römerstraße weicht für den neuen Dorfplatz. Zunächst war es eine lange Durststrecke vom Beschluss des Abrisses durch den Gemeinderat bis zum Start der Arbeiten, nun liegen alle Genehmigungen vor.

In der Mandeler Ortsmitte beißen die Baggerzu: Für den Mehrgenerationenplatz wird abgerissen.
In der Mandeler Ortsmitte beißen die Baggerzu: Für den Mehrgenerationenplatz wird abgerissen.
Foto: Christine Jäckel

Die Kosten für den Abriss, den ein Roxheimer Unternehmen durchführt, belaufen sich auf knapp unter 30.000 Euro.

An dieser prominenten Stelle in der Ortsmitte und vor dem schönen Ensemble aus Pfarrhaus, Kirche und dem Koppensteiner Schlösschen wird der Mehrgenerationenplatz entstehen. Der Platz soll für Feste der Dorfgemeinschaft, als Spielplatz für Kinder und als Aufenthaltsort für Jugendliche und Erwachsene angelegt und genutzt werden.

Bei der Planung wurden auch die Bürger gefragt, wie sie sich den Mehrgenerationenplatz vorstellen. chj