Archivierter Artikel vom 28.07.2017, 17:51 Uhr
Plus
Mainz

Mainzer Kripo hofft auf Hinweise aus Bevölkerung

Die Mainzer Polizei sucht Zeugen für einen Vorfall, der sich bereits am Samstag, 15. Juli, in der Zeit zwischen 3.28 Uhr und 3.42 Uhr in Mainz ereignet hat. In dieser Nacht hatten zwei bislang unbekannte männliche Täter versucht, im „Cash-Point“ der Mainzer Volksbank im Sertoriusring 100 in Mainz-Finthen den Geldautomaten zu sprengen. Sie beschädigten den Geldausgabeautomaten dabei und versuchten, so an die im GAA befindlichen Geldkassetten zu gelangen. Das Vorhaben der Täter scheiterte jedoch schlussendlich, so die Polizei.