Archivierter Artikel vom 04.09.2013, 18:03 Uhr
Bad Sobernheim

Löchrigen Sobernheimer Briefkasten mit Klebeband „repariert“

Kann man mit Klebeband einen Briefkasten „reparieren“? Man kann. Nur: Sollte man es auch?

Am Dienstag entdeckte der Sobernheimer Charly Vieten einen Briefkasten an der – wie passend – Poststraße (wir berichteten) mit einem großen Loch entdeckz. Im Kasten lagen mehrere Briefe, die jeder leicht herausholen konnte. Er fuhr zu zwei Postdienststellen und meldete den Schaden. Vieten weiter: „Dort hieß es, man wolle sich darum kümmern“. Waren in der Nacht Briefe aus dem Kasten entwendet worden? Wenn ja, dann werden wohl einige Menschen vergeblich auf ihre Post warten, vermutet er:

Mit Klebeband haben Postler jetzt den löchrigen Briefkasten an der Sobernheimer Poststraße "repariert".
Mit Klebeband haben Postler jetzt den löchrigen Briefkasten an der Sobernheimer Poststraße „repariert“.
Foto: Charly Vieten

Am Mittwoch stopften die Postler das Loch – mit Paketklebeband. Damit bleibt der Inhalt zugänglich für böse Buben, die Briefe klauen wollen, findet wohl nicht nur Charly Vieten. Vielleicht bringt die Post ja absehbar einen neuen Kasten...