Simmertal/Berlin

Lichtschau beim „Geisterfinale“: Simmertaler beleuchtet das Berliner Olympiastadion

Wenn am Samstagabend im Berliner Olympiastadion der Deutsche Fußball-Pokalsieger feiert, dann wird eine grandiose Lichtschau das „Geisterfinale“ (ohne Fans) begleiten. Das Licht für Berlin kommt aus Simmertal, von der Lanz-Manufaktur. Firmeninhaber Rüdiger Lanz ist stolz: So sollte es sein, so wurde das Projekt umgesetzt, trotz Corona und nach jahrelangen Vorarbeiten. Lanz gerät ins Schwärmen, zieht den Vergleich mit dem Kolosseum in Rom, das locker ins Olympiastadion hineinpasst. Für ihn ist das Berliner Stadion mit seinen 136 Granitsäulen das schönste der Welt. Dagegen seien andere Stadien schlichte Betonkästen.

Armin Seibert Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net