Archivierter Artikel vom 05.03.2018, 16:08 Uhr

Leserbrief: „Mit 'tut mir leid' nicht abgetan“

„Hiermit möchte ich meine Empörung über die Baumfällaktion in Bad Münster kundtun“, beginnt der Leserbrief von Elke Tesch-Roggendorf, Bad Münster am Stein-Ebernburg.

Und sie fährt fort: „Ich wünsche mir, dass der sogenannte Kommunikationsfehler aufgedeckt wird, damit in Zukunft solche Irrtümer nicht mehr passieren können.

Die Stadtverwaltung gibt sich ebenfalls überrascht, und ich frage mich, wer übernimmt denn jetzt die Verantwortung. Mit einem “tut mir wahnsinnig leid„ kann dies wohl nicht abgetan werden.“