Archivierter Artikel vom 27.04.2018, 11:13 Uhr
Plus
Bad Kreuznach/Lesbos

Lesbos: Erschwerte Bedingungen für Helfer

Die Bilder aus dem gnadenlos überfüllten Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos gehen seit Jahren um die Welt: In dem berüchtigten Camp, das nur für 2300 Menschen ausgelegt ist, leben mehr als 5000 Flüchtlinge unter extremen Bedingungen in Schmutz und Elend. Die Zustände bringen schon gesunde Menschen an ihre Grenzen, doch manche von ihnen würden wohl ohne die Hilfe von Projekten wie Lesvos Solidarity nicht lange in Moria überleben.

Von Silke Bauer Lesezeit: 3 Minuten