Archivierter Artikel vom 14.02.2017, 14:25 Uhr
Plus
Bad Kreuznach

Kurmittelhaus soll Hochwasserschutz erhalten

Das historische Kurmittelhaus am Kurpark im Stadtteil Bad Münster am Stein-Ebernburg soll einen ausreichenden und modernen Hochwasserschutz bekommen. Die Überlegungen dazu stellte Corinna Peerdeman, Leiterin der Fachabteilung Tiefbau und Grünflächen der Bad Kreuznacher Stadtverwaltung, jetzt im Ausschuss für Stadtplanung, Bauwesen, Umwelt und Verkehr vor. Nach den bisherigen Untersuchungen besteht in Bad Münster ein Bedarf an technischen Hochwasserschutzmaßnahmen nur für die Bereiche am Kurmittelhaus sowie am Kapitän-Lorenz-Ufer.

Von Harald Gebhardt Lesezeit: 2 Minuten