Archivierter Artikel vom 09.08.2021, 17:25 Uhr
Plus
Bad Kreuznach

Künstler bringen Kreuznacher Butterfass an die Wand: Historischer Wehrturm ziert Haus in der Neustadt

„Ins Butterfass sollte man den Kerl stecken!“, war in den seligen Tagen von Alt-Kreuznach ein bekannter Ausspruch. Damit war weniger gemeint, dass jemand in Rahm ertränkt werde sollte, sondern, dass ein Delinquent ins Gefängnis geworfen werden sollte. Das Butterfass war einst ein prächtiger Turm der historischen Stadtbefestigung rund um die historische Neustadt und ist bereits auf dem bekannten Merian-Stich, der den Einmarsch der schwedischen Truppen unter der Führung von Gustav II. Adolf im Dreißigjährigen Krieg zeigt, zu sehen. Später wurde er zum Verließ umfunktioniert.

Von Marian Ristow Lesezeit: 3 Minuten