Plus

Künftiger „Chef“ der Bauern findet deutliche Worte

Joachim Rukwied (50), Präsident des Landesbauernverbands Baden-Württemberg, wird aller Voraussicht nach Ende Juni zum Präsidenten des Deutschen Bauernverbands gewählt. Auf der Delegiertentagung im DLR Bad Kreuznach gab er eindrucksvoll seine Visitenkarte ab.
Foto: Rainer Gräff
Joachim Rukwied (50), Präsident des Landesbauernverbands Baden-Württemberg, wird aller Voraussicht nach Ende Juni zum Präsidenten des Deutschen Bauernverbands gewählt. Auf der Delegiertentagung im DLR Bad Kreuznach gab er eindrucksvoll seine Visitenkarte ab. Foto: Rainer Gräff

Kreis Bad Kreuznach – Joachim Rukwied soll Ende Juni zum Präsidenten des deutschen Bauernverbands gewählt werden. Bei Besuch in Bad Kreuznach redete er Klartext gegenüber der Politik und seinen Standeskollegen.

Lesezeit: 2 Minuten
Kreis Bad Kreuznach - Der Mann, der künftig für alle deutschen Bauern und Winzer seine Stimme erheben wird, sprach bei der Delegiertentagung des Weinbauverbands Nahe und des Bauern- und Winzerverbands an Nahe und Glan über die Herausforderungen und Chancen der Landwirtschaft. Auf diesen Festredner war Werner Küstner, Geschäftsführer des Bauern- und ...