Archivierter Artikel vom 18.06.2021, 11:40 Uhr
Fürfeld

Kripo Kreuznach teilt mit: 39-Jähriger aus Kreuznacher Raum wegen Brandstiftung in Fürfeld verhaftet

Im Zusammenhang mit der Brandstiftung in einem Einfamilienhaus in Fürfeld am 29. Mai 2021 wurde ein Mann aus dem Kreuznacher Raum festgenommen.

Die Einsatzstelle im Fürfelder Neubaugebiet. Foto: Team Medien des Kreises Bad Kreuznach
Die Einsatzstelle im Fürfelder Neubaugebiet.
Foto: Team Medien des Kreises Bad Kreuznach

Wie die Polizei mitteilt, ist man dem 39-Jährigen nach umfangreichen kriminalpolizeilichen Ermittlungen auf die Spur gekommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach wurde ein Haftbefehl gegen den Tatverdächtigen erlassen worden.

Gegen ihn besteht der dringende Verdacht einer besonders schweren Brandstiftung, die mit einer Freiheitsstrafe von 5 Jahren bis 15 Jahren bedroht ist. Der Tatverdächtige konnte aufgrund des Haftbefehls am 10. Juni 2021 festgenommen und der Haftrichterin beim Amtsgericht Bad Kreuznach vorgeführt werden.

Er befindet sich seitdem in Untersuchungshaft in einer Justizvollzugsanstalt.