Archivierter Artikel vom 24.07.2021, 13:15 Uhr
Plus
Bad Kreuznach

Kreuznacher Diakonie: Bei Herzrhythmusstörungen jetzt auch Katheter-Ablationen

Die Freude steht Dr. Mathias Elsner, Chefarzt der Abteilung für Innere Medizin am Diakonie-Krankenhaus, ins Gesicht geschrieben: „Der lange gehegte Wunsch, Patientinnen und Patienten mit Herzrhythmusstörungen wohnortnah zu behandeln, geht heute in Erfüllung.“ Der Kardiologe bezieht sich dabei auf die elektrophysiologischen Untersuchungen, die in Kooperation mit der Universitätsmedizin Mainz erstmals in Bad Kreuznach durchgeführt werden.

Lesezeit: 2 Minuten