Archivierter Artikel vom 19.05.2021, 11:15 Uhr
Plus
Bad Kreuznach

Kreuznacher Bibliothekar Franz-Josef Kaiser legt Gedichtband vor: Liebe, das Leben und die Endlichkeit

„Drehpause“: So heißt der neue Lyrikband von Franz-Josef Kaiser aus Bad Kreuznach. In den Sonetten, Gedichten und Haikus des 70-jährigen Rentners geht es um die Liebe, das Leben und die Endlichkeit. Kaiser hält in seinem Werk vorübergehend das Steuerrad des Lebens an, legt sozusagen eine Drehpause ein, um mit feinfühligen Worten zum Wesentlichen vorzudringen. Seine Leser lädt er nicht nur dazu ein, seinen Versen nachzuspüren, sondern auch nach- und weiterzudenken.

Von Cordula Kabasch Lesezeit: 3 Minuten