Archivierter Artikel vom 31.03.2021, 18:53 Uhr
Kreis Bad Kreuznach

Kreis Bad Kreuznach: Inzidenzwert knackt erneut 100er-Marke

Binnen eines Tages ist die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Personen im Landkreis Bad Kreuznach um 32 gestiegen und liegt bei insgesamt 4599 (Stand Mittwoch, 14 Uhr). Sechs Personen befinden sich in stationärer Behandlung. Derzeit stehen 304 Personen in der Betreuung der Corona-Stabsstelle. In den vergangenen sieben Tagen wurden folgende Fallzahlen in den Kommunen gemeldet: Stadt Bad Kreuznach: 54, VG Bad Kreuznach: 27, VG Rüdesheim: 33, VG Nahe-Glan: 11, VG Langenlonsheim-Stromberg: 25, VG Kirner Land: 9. Die Wocheninzidenz liegt bei 100,4. Die größte Gruppe der von der Stabsstelle betreuten Infizierten kommt mit 19 Prozent aus der Altersgruppe der 51- bis 60-Jährigen. Die Altersgruppe der 81- bis 90 Jährigen macht acht Prozent aus. Rund 12 Prozent der derzeit durch die Corona-Stabsstelle betreuten Personen sind Kinder bis zum Alter von zehn Jahren.

Foto: Christoph Schmidt/dpa/picture alliance

In den vergangenen drei Öffnungstagen (Mittwoch, 24. März, Freitag, 26. März, und Montag, 29. März) wurden in der vom Landkreis betriebenen Abstrichstation in Windesheim 350 Tests vorgenommen, wovon 58 positiv waren. Das sind rund 16,6 Prozent.