Archivierter Artikel vom 08.05.2019, 08:25 Uhr
Plus
Bad Kreuznach

Kreis Bad Kreuznach: „Abschiebung der armenischen Familie kam nicht urplötzlich“

Der 33-jährige Armenier, der am Freitag mit Selbstmord wegen der geplanten Ausweisung gedroht hatte, sorgte bundesweit für Schlagzeilen. Jetzt antwortet die Kreisverwaltung Bad Kreuznach auf mehrere Fragen des „Oeffentlichen“ und beschreibt die Chronologie des Falles.

Lesezeit: 2 Minuten