Bingen

Köln-Düsseldorfer, Bingen-Rüdesheimer und Corona: Nichts läuft normal

Alles liegt am Anker: Die „weiße Flotte“ der Köln-Düsseldorfer verschiebt ihren Saisonstart auf 1. Mai – zunächst.

Die „weiße Flotte“ der Köln-Düsseldorfer verschiebt ihren Saisonstart auf 1. Mai – zunächst.
Die „weiße Flotte“ der Köln-Düsseldorfer verschiebt ihren Saisonstart auf 1. Mai – zunächst.
Foto: Rainer Gräff

Bis dahin finden keine Schiffstouren wie Panorama-, Linien- und Eventfahrten auf Rhein, Main und Mosel statt. Mitarbeiter hängten diese Botschaft zu Beginn der Woche an den Anlege- und Verkaufsstellen wie hier am Binger Rheinufer aus.

Auch die Bingen-Rüdesheimer Schifffahrtsgesellschaft bietet auf unbestimmte Zeit keine Fahrgastschifffahrten an.

Die Personenfähre („Rüdesheimer Schiffchen“) zwischen Bingen und Rüdesheim wird zum 1. April eingestellt.

Die Autofähre zwischen dem rheinhessischen und dem hessischen Ufer verkehrt nur noch mit einem Schiff. rg